Aktuelles aus dem Annaberger Land

Einladung zur Gemeinschaftsaktion „Das Preßnitztal putzt sich raus“ am 27. April

Am Sonnabend, dem 27. April, wird vormittags der Preßnitztalrad- und -wanderweg zwischen Wolkenstein und Jöhstadt wieder von den Spuren der vergangenen Wander- und Radsaison sowie insbesondere des zurückliegenden Winters gesäubert. Die Aktion hat zum Ziel, Unrat einzusammeln und die Beschilderung zu reinigen!

Folgende verschiedene Start-Orte werden angeboten:

9.00 Uhr Wolkenstein (Treff Buswarte OT Schönbrunn an der Wendeschleife B101 Nähe "Zughotel") - per Fahrrad!

Infos unter Tel.: 037369-87123 oder per E-Mail an info@stadt-wolkenstein.de

 

9.30 Uhr Streckewalde (Treff Wanderparkplatz Nähe Wendeschleife am Talweg) - zu Fuß, Detailinfos zu weiteren Teilaktionen innerhalb des Gemeindegebietes hier

Infos unter Tel.: 03735-2679874 oder per E-Mail an j.goerner@grossrueckerswalde.info

 

9.00 Uhr Arnsfeld (Treff Feuerwehrdepot, Hauptstraße 158) - zu Fuß mit Unterstützung der Jugendfeuerwehr

Infos unter Tel.: 03733-565520 oder per E-Mail an gemeinde@mildenau.de

 

9.00 Uhr Steinbach (Treff ehem. Gaststätte "6 Linden", Bereich Hauptstraße 83) - zu Fuß, Detailinfos zur Routenführung hier

9.00 Uhr Jöhstadt (Treff Markt) - zu Fuß, Detailinfos hier

Infos unter Tel.: 037343-80510 oder per E-Mail an gaesteinformation@joehstadt.de

 

Ziel: Ab 11.30 Uhr endet die gemeinsame Aktion zentral beim Grillen am "Andreas-Gegentrum-Stolln" zwischen Steinbach und der "Grumbacher Brücke", an welchem sich alle "Putz-Gruppen" gemeinschaftlich einfinden, stärken und den Vormittag auswerten.

Eine Heimfahrt talaufwärts gen Schmalzgrube oder Jöhstadt mit der im Tal verkehrenden Preßnitztalbahn bietet sich zu den Fahrzeiten 13.06 Uhr und 15.06 Uhr an.

Zur Aktion laden die angrenzenden, entlang des Tales gelegenen Kommunen Wolkenstein, Großrückerswalde, Mildenau und Jöhstadt interessierte fleißige Helferinnen und Helfer herzlich ein. Unter dem Motto „Das Preßnitztal putzt sich raus“ fahren, laufen oder wandern mehrere Gruppen den naturnahen Weg in Abschnitten ab und beseitigen in erster Linie Müll und Unrat. Außerdem gilt es, die Wegweiser und Beschilderungen zu säubern und fotografisch zu erfassen. Letzteres dient nicht nur zur Dokumentation. Auf diese Weise wird auch deutlich, welche Wegweiser oder Beschilderungen ersetzt werden müssen.

Neben der Witterung angepasster Kleidung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebeten, Arbeitshandschuhe und - falls vorhanden - einfache Werkzeuge wie Müll-Greifzangen etc. mitzubringen. Müllbeutel sowie Reinigungsutensilien werden durch die mitwirkenden Vertreter der einzelnen Kommunen vor Ort bereitgestellt und ausgehändigt.

Was gilt es mit der Aktion warum zu pflegen:

Der Preßnitztalrad- und -wanderweg gilt als eines der Schmuckstücke der Region. Er führt teils auf Wanderwegen, teils auf dem Bahnkörper der ehemaligen Schmalspurbahn durch eines der schönsten Täler des Erzgebirges. Von Jöhstadt bis nach Wolkenstein bzw. in Gegenrichtung bietet er wunderschöne Aus- und Ansichten.

Weiterlesen …

Koordinierungskreis des LEADER-Gebietes bis 2028 neu gewählt

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des Vereines zur Entwicklung der Region Annaberger Land e.V. Anfang März in Großrückerswalde wurde aus den eigenen Reihen auch der Koordinierungskreis für die Zeit von April 2024 bis März 2028 in seiner Zusammensetzung neu gewählt und beschlossen.

Die in dieses Entscheidungsgremium der LEADER-Region Annaberger Land hineingewählten stimmberechtigten und beratenden Mitglieder sind hier einzusehen.

Der Vorstand des Vereines Annaberger Land dankt allen Mitwirkenden dieses Gremiums für Ihren Einsatz und die Unterstützung in der abgelaufenen Wahlperiode. Zudem dankt er allen jetzigen Mitgliedern für Ihre erklärte Bereitschaft zur aktiven Mitwirkung und wünscht für die ehrenamtliche Tätigkeit im Sinne des begleitenden Prozesses zur Weiterentwicklung der Region Annaberger Land alles Gute.

 

Weiterlesen …

Neue Ausgabe des Newsletters Annaberger Land erschienen

Ab sofort lesen Sie hier den neuen Newsletter des Vereins Annaberger Land e.V.

Weiterlesen …

SRCC: Bahnforschung der Zukunft in Annaberg-Buchholz

Mit der Inbetriebnahme weiterer moderner 5G-Mobilfunknetze steht im Erzgebirge zwischen Annaberg-Buchholz und Schwarzenberg nun eine komplette 5G-Infrastruktur für zukunftsweisende Forschung insbesondere im Eisenbahnsektor zur Verfügung. Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, Rolf Schmidt als Oberbürgermeister der Stadt Annaberg-Buchholz, Prof. Dr. Gerd Strohmeier als Rektor der Technischen Universität Chemnitz sowie Dr. Daniela Gerd tom Markotten, Vorständin für Digitalisierung und Technik der Deutschen Bahn, setzten die 5G-Infrastruktur der Technischen Universität (TU) Chemnitz am 8. Februar 2024 mit einem symbolischen Knopfdruck in Betrieb. Sie vervollständigten damit die 5G-Versorgung im „Digitalen Testfeld Bahn“.

Weiterlesen …

Bundesprogramm „Aller.Land“: Erzgebirgskreis und LEADER-Regionen erhalten Förderzusage

Projekt „JugendKulturSchmiedeERZ: Jugend gestaltet Zukunft“ zur Entwicklung nachhaltiger Kulturvorhaben

Der Erzgebirgskreis und die ortsansässigen LEADER-Regionen haben sich mit ihrem geplanten Projekt „JugendKulturSchmiedeERZ: Jugend gestaltet Zukunft“ erfolgreich um eine Förderung über das Bundesprogramm „Aller.Land – zusammen gestalten. Strukturen stärken.“ beworben. Das Projekt verfolgt dabei das Ziel, ein tragfähiges Konzept für beteiligungsorientierte Kulturvorhaben zu entwickeln und Jugendliche im ländlichen Raum durch verschiedene Formate zu motivieren, sich aktiv an Kultur und Demokratie zu beteiligen.

Weiterlesen …

AUFRUFE zur Einreichung von LEADER-Fördervorhaben gestartet / Einreichefrist 25.03.2024

Erneut themenbezogene Einzelaufrufe gestartet - Projektvorhaben werden über Programm LEADER finanziell gefördert

Zum 22. Januar 2024 ruft die LEADER-Region Annaberger Land in insgesamt acht themenbezogenen Einzel-Aufrufen zur Einreichung passfähiger Vorhaben auf. Antragsberechtigt in Abhängigkeit des jeweiligen Themengebietes können interessierte Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, gemeinnützige Einrichtungen, Zweckverbände sowie Gebietskörperschaften sein.

Die Frist zur Einreichung der Unterlagenmappe endet am 25. März 2024 (Posteingang oder persönliche Abgabe der Unterlagenmappe beim Regionalmanagement Annaberger Land in Mildenau Ortsteil Arnsfeld, Hauptstraße 91).

Details zu den acht konkreten Aufrufen sowie weiterführende Hintergrundinformationen erhalten Sie unter dem Menüpunkt "Förderung"/ "Aufrufe", klick hier.

Weiterlesen …

"Oberschmiedeberger Erklärung" - Preßnitztalbahn verknüpft Regionalhistorie mit Zukunft

Am 14. Januar 1984 verließ der letzte Zug den Bahnhof Jöhstadt. In diesem Jahr jährte sich die Einstellung des Zugverkehrs der Preßnitztalbahn zwischen Niederschmiedeberg und Jöhstadt zum 40. Mal. Mit einem umfangreichen Rahmenprogramm erinnerte die Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. am 13. und 14. Januar 2024 an dieses historische Ereignis.

Weiterlesen …

Großer Regionalpreis des Erzgebirgskreises - ERZgeBÜRGER 2023 | 24

In sechster Auflage zeichnet der Große Regionalpreis "ERZgeBÜRGER" auch in diesem Jahr Einzelpersonen, Vereine, Gruppierungen, Institutionen oder Projekte aus, die im Erzgebirgskreis ihr Engagement einbringen. Die Auslobung startete mit der Veröffentlichung in den landkreiseigenen Medien am 1. Januar 2024. Vorschläge für Nominierungen können bis zum 30. April 2024 über die Fachstellle Ehrenamt des Landratsamts Erzgebirgskreis eingereicht werden.

Weiterlesen …

KARRIERE+JOB Messe Erzgebirge zeigt Perspektiven in der Heimat

Am 28. Dezember 2023 fand der bisher unter dem Namen bekannte Pendleraktionstag Erzgebirge  im Technologieorientierten Gründer- und Dienstleistungszentrum (GDZ) Annaberg statt, der nunmehr den Titel "KARRIERE+JOB Messe Erzgebirge" trägt. Hintergrund der neuen Bezeichnung des Messeangebotes: Nicht nur Pendler, sondern insbesondere auch Rückkehrer, Fachkräfte, Studierende und interessierte Einwohner bekommen zur Veranstaltung zahlreiche Kontakte, Tipps und Unterstützungsleistungen für ihren persönlichen Berufs- und Lebensweg (zurück) ins bzw. im Erzgebirge. Und auch das Thema LEADER-Förderung als zusätzlicher begleitender Rahmenfaktor war vor Ort sichtbar.

Weiterlesen …

Jahresrückblick Annaberger Land

Mitte Dezember ist der neue Newsletter des Vereins Annaberger Land e.V. erschienen.

Weiterlesen …